Horoskop Häuser = Stadtvierteln

Lies dein Horoskop wie einen Reiseführer – Häuser 1 bis 6

20th Dezember 2016 Schreibe einen Kommentar

Wenn ich einen Stadturlaub plane, und es darum geht, mein Hotel zu buchen, möchte ich vorab gerne wissen wie die Stadt in etwa aufgebaut ist, damit ich alle Sehenswürdigkeiten von meinem Standort aus gut und schnell erreichen kann.
Auf das Horoskop umgelegt bedeutet dies, das wir uns erst einmal die sogenannten Häuser genauer ansehen. Jedes Horoskop ist in 12 Häuser unterteilt, die 12 verschiedenen Lebensbereichen entsprechen. Auf die Stadt übertragen, symbolisieren die Häuser die verschiedenen Stadtbezirke.

1.Haus – das Tor zur City

Das 1.Haus beschreibt den Eingangsbereich zur Stadt. In mittelalterlichen Städten wäre dies das Stadttor. Vor allem der Aszendent (die Spitze des ersten Hauses), vermittelt den ersten Eindruck. Eben das, was einem als Erstes ins Auge sticht wenn man die Stadt betritt. Auch die Art und Beschaffenheit der Stadtmauer lässt sich am 1.Haus ablesen. Wieviel Schutz bietet sie der Bevölkerung? Ist sie unüberwindbares Bollwerk, oder ist sie offen und durchlässig für äußere Einflüsse?

Auch in deinem eigenen Horoskop beschreibt das erste Haus den ersten Eindruck den du bei deinen Mitmenschen hinterlässt. Wie präsentierst du dich? Wie schaust du aus? Wie kleidest du dich? Wie ist dein Auftreten? Auf all diese Fragen gibt das erste Haus und sein Herrscher Auskunft. Zusätzlich lässt sich am Aszendenten, und dem ersten Haus, ablesen, wie gut du dich gegen Angriffe schützen und deinen eigenen Willen durchsetzen kannst.

2.Haus – die Speicherstadt

Das zweite Haus entspricht dem Teil der Stadt, wo Vorräte und Vermögen gehortet werden. Ein gutes Beispiel ist die Speicherstadt in Hamburg. Hier befinden sich die alten historischen Lagerhäuser im Hamburger Hafen. Durch seinen Bezug zu den Finanzen, lässt sich das 2.Haus auch dem Bankenviertel zuordnen. Des Weiteren verrät es uns, wie reich oder arm die Stadt ist.

In deinem eigenen Horoskop gibt das 2.Haus Auskunft über dein persönliches Vermögen. Damit ist dein materieller Besitz genauso gemeint wie geistige Anlagen. Z.B. Talente und Fähigkeiten. Wie gehst du mit diesem Kapital um? Bist du sparsam oder verschwenderisch? Wo lassen sich für dich Einnahmequellen erschließen?

3.Haus  – Handel und Information

Im dritten Haus sind jene Viertel angesiedelt, wo sich Schulen, Bibliotheken, Verlage und Geschäfte befinden. Auch der Marktplatz gehört dazu. All jene Einrichtungen und Orte wo Informationsbeschaffung, Gedankenaustausch und Handel im Mittelpunkt stehen. Hier erfährt man die neusten Informationen und Gerüchte.
Des weiteren zählt das gesamte innerstädtische Verkehrsnetz zum 3.Haus.

In deinem persönlichen Horoskop deckt das 3.Haus all jene Lebensbereiche ab, die mit Lernen, Kommunikation, Geschäften, Alltag und kurzen Reisen zu tun haben. Fällt es dir leicht neue Dinge zu lernen? Wie lernst du am besten? Welche Themen interessieren dich? Worüber sprichst du? Welche Zeitungsartikel und welche Bücher liest du? Wie bewegst du dich im Alltag (schnell oder langsam, vorsichtig oder draufgängerisch, mit Auto oder Bahn …)?

4.Haus – Wohnviertel und Kinderstube

Im vierten Haus befinden sich die Wohnviertel und Kinderstätten. Es sind die Bezirke, wo die ansässige Bevölkerung ihre Häuser und Wohnungen hat. Ferner liegen hier auch die Hotels, die den Gästen und Reisenden bei ihrem Aufenthalt in der Stadt ein Zuhause geben. Zusätzlich zählen zum 4.Haus die Kindergrippen, Kindergärten, Kinderhorte, Schulen und Spielplätze.

In deinem eigenen Horoskop beschreibt das 4.Haus woher du kommst, und wo deine Wurzeln liegen. Was bedeutet Heimat für dich? Wie war deine Kindheit? Wo und wie wohnst du?

5.Haus – Freizeit

Im fünften Haus geht es um Spiel, Spaß und Lebensfreude. Es sind die Stadtbezirke, die Theater, Stadien, Casinos und Künstlerateliers beherbergen.

In deinem persönlichen Horoskop verrät das 5.Haus, was dir Spaß und Vergnügen bereitet. Alles das was du aus reinem Herzen tust, ohne das du dazu verpflichtest wärst, findet sich im 5.Haus wieder. Dazu zählen deine Hobbys, der Sport den du treibst, und alle anderen kreativen (künstlerischen) Ausdrucksformen die du zelebrierst.

6.Haus – Arbeit und Gesundheit

Zum sechsten Haus gehören die Arbeiterviertel. Hier sind die Handwerksbetriebe angesiedelt. Aber auch Krankenhäuser, Ärzte, Heilpraktiker und Ernährungsberater sind in diesem Teil der Stadt zu finden.

In deinem eigenen Horoskop beschreibt das 6.Haus deinen Arbeitsalltag. Wie läuft deine tägliche Routine ab? Wie schaut dein Arbeitsumfeld aus? Was ist charakteristisch für deine Arbeitsweise? Des weiteren lassen sich aus dem 6.Haus Rückschlüsse auf deine Gesundheit ziehen.

 

Im nächsten Blogbeitrag schauen wir uns die Häuser 7 bis 12 an.
Bis dahin wünsche ich dir viel Spaß und interessante Erkenntnisse beim Entdecken deiner eigenen Stadt. Nehmen wir einmal an, du bist keine Person sondern eine Stadt. Wie sind Stadtmauer und Stadttor beschaffen? Wo bunkern die Einwohner ihre Vorräte. Wie sehen das Straßennetz, die Wohnviertel und Handwerksbezirke aus?

Ähnliche Blogartikel:

Das Horoskop – individueller Reiseführer zu dir selbst
Lies dein Horoskop wie einen Reiseführer – Häuser 7 bis 12
Was bringt dir eine 15min Kurzberatung?

Geschrieben von: Torsten Wernecke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


hier gehts wieder ganz nach oben
© by Astrologische Beratung – Torsten Wernecke
Programmierung & Webdesign by grafikmaker.de