Les Très Riches Heures - Oktober

Très Riches Heures – Oktober

27th Oktober 2016 Schreibe einen Kommentar

Wie die Lünette des Oktoberblattes der Très Riches Heures zeigt, durchwandert die Sonne im Oktober die beiden Tierkreiszeichen Waage und Skorpion. In der Zeit der Waage, dem Zeichen der Schönheit und Harmonie, präsentiert sich der Herbst von seiner bunten, farbenprächtigen Seite. Die Blätter der Bäume leuchten in den schönsten Tönen.
Die Zeit des Skorpions, ihm werden Tod, Wiedergeburt und Transformation zugeordnet, ist dagegen vom Absterben der Pflanzen gekennzeichnet.

Les Très Riches Heures - Oktober

Les Très Riches Heures – Oktober

Im Vordergrund des Bildes sieht man Bauern bei der Aussaat des Wintergetreides. Das Feld dahinter wird von einer Vogelscheuche mit Pfeil und Bogen beschützt. Der Bogen entspricht in der astrologischen Symbolik dem Zeichen Schütze, welches in den Kalenderblättern der Monate November und Dezember in den Fokus rückt.
Der Schutz des Ackers, durch die mit Pfeil und Bogen ausgerüstete Strohpuppe, scheint notwendig zu sein. Wie man links unten im Bild erkennen kann, fallen Krähen und Elstern sofort über die frische Aussaat her.
Beim Anblick der schwarz gefiederten Krähen dachte ich sofort an eine Analogie zum Skorpion. Tatsächlich werden diese Vögel aber dem Tierkreiszeichen Steinbock zugeordnet.

Im Hintergrund erhebt sich der imposante Louvre. Die königlichen Residenz ist mit penibler Genauigkeit und viel Liebe zum Detail (Eigenschaften die man vor allem dem Sternzeichen Jungfrau nachsagt) abgebildet.
Vor der Burgmauer verläuft eine Promenade an der Seine entlang, auf der man die Pariser Bürger spazieren sieht. Ihre Kleidung gibt einen Einblick in die städtische Mode jener Zeit. Beim Thema Mode sind wir bei der Analogie der Waage angelangt. Planetenherrscher des Waage- Zeichens ist die Venus. Ihre Stellung im Geburtshoroskop verrät viel über unseren Geschmack, und unseren Kleidungsstil.

Aus kunsthistorischer Sicht sind die angedeuteten Schatten interessant, welche die abgebildeten Figuren werfen. Eine Neuheit in der damaligen Kunst. Sie brachten dem Maler den Namen „Meister der Schatten“ ein. Die Schatten wiederum lassen sich astrologisch dem Skorpion und seinem Zeichenherrscher Pluto zuordnen. Pluto, Gott der Unterwelt, regiert sozusagen das Reich der Schatten.

Alles in Allem bietet das Kalenderblatt des Oktobers wieder einen lebensnahen Einblick in die Welt der Menschen vor 500 Jahren.

Weitere Blogbeiträge über die Très Riches Heures:

Très Riches Heures
Très Riches Heures – August
Très Riches Heures – September

Geschrieben von: Torsten Wernecke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


hier gehts wieder ganz nach oben
© by Astrologische Beratung – Torsten Wernecke
Programmierung & Webdesign by grafikmaker.de